Wofür bin ich dankbar?

Wenn du mir schon länger folgst, weißt du, dass ich aus der Slowakei komme. Dort bin ich nach dem Gymnasium umgezogen und habe 4 Jahre gearbeitet. Seit mehr als 6 Jahren bin ich jetzt schon in Deutschland. Ich bin dankbar dafür, dass es so einfach war hier zu bleiben, wohnen, lernen und jetzt auch arbeiten zu dürfen :)

Doch war nicht immer alles einfach, weil ich ja erstmal die Sprache nicht sprechen könnte. Jetzt habe ich unglaublich viele gute und auch schlechte Erfahrungen hinter mir. Ich habe sehr viel gelernt und bin dafür sehr dankbar. Ich danke meinem freund für sein Geduld, meiner Mutter für ihre Liebe und allen Menschen für die gemeinsame Momente.


Kreativ war ich schon immer. In der Arbeit mit Kindern brauche ich es auch. Ich mache es sehr gerne, mit den Kindern zu malen, basteln, gestalten oder einfach neue kreative Ideen zu entwickeln. Das kann ich auch in meinem Makramee Zimmer. Es ist eigentlich ein Gästezimmer, das ich erobert habe. Erstmal nur ein Schrank, dann ein neues Regal und jetzt kannst du ziemlich viel auch in meinen Reels sehen. Es hat sich viel geändert, weil ich süchtig geworden bin :D Fühlst du mit mir?

Auf dem Bild kannst du mein Garnregal sehen. Es ist neu und ich liebe es, weil es in der Ecke so schön bunt ist. Ich will mehr! Das Garn habe ich für meine Workshops, Produkte und zum Verkaufen. Schaue hier gerne in den Shop rein:

Was kannst du im Shop finden? Benutze den Filter um zu den Makramee Produkten, Sofortkäufen oder zum Garn (3mm, 4mm oder 6mm) zu kommen. Bald kann ich dir auch Regenbogengarn anbieten und 25m von vielen Farben! Hast du bereits bei mir etwas bestellet?


8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen